Heute habe ich die liebe Harriet Charlotte Jensen im Interview. Sie war eine der ersten Reitsport- und Pferdeblogger in Deutschland und hat sich eine große Community aufgebaut. Mittlerweile ist sie selbstständige Social-Media-Beraterin. In dieser Tätigkeit berät sie ihre Kunden im In- und Ausland zum Thema Reitsport, wie sie ihr Unternehmen voranbringen.

Diese Themen beinhaltet Harriets Angebot

Harriet möchte aktuell von den bisherigen Webinaren zu einem Onlinekurs wechseln und ihr Wissen als einzelne Kurse anbieten. Das hilft den Kunden dabei, alles in ihrem eigenen Tempo durchzuarbeiten. Zudem wird sie auch immer wieder als Speaker auf Events eingeladen.

So kam Harriet der Gedanke, aus dem Pferdeblog ein Vollzeit-Business zu entwickeln

Da immer mehr Leser und Unternehmen auf ihren Blog aufmerksam wurden, wollte Harriet alles einmal wirtschaftlich betrachten. Somit hat sie ihr Unternehmen angemeldet und daraus ein Business gemacht.

Harriet begann sehr früh mit dem Blog, es gab noch keine Konkurrenz und es kamen große Marken auf sie zu bezüglich einer Zusammenarbeit. Sie musste sich daher also nicht aktiv um Kooperationspartner bemühen. Diesen Kooperationspartnern hat Harriet unglaublich viel Wissen vermittelt und Tipps gegeben, dass letztendlich ihre Beratung als Business daraus entstand.

Darauf sollten Firmen beim Influencer-Marketing achten

Laut Harriet sollten sich Firmen nicht nur von großen Abonnentenzahlen blenden lassen. Diese sagen nämlich nichts über die Kaufkraft aus. Oft bietet es sich an, mit mehreren kleineren Influencern zusammenzuarbeiten, da die Community aktiver ist und sie häufig motivierter sind als extrem große Influencer. Es lohnt sich, etwas Zeit in die Suche zu investieren oder sich an Vermittlungs-Agenturen zu wenden.

Viele weitere Tipps zum Influencer-Marketing findest du in der gesamten Podcast-Episode. Zudem berichtet Harriet, wie sie ihren Arbeitsalltag mit Kind gestaltet und gibt dir noch hilfreiche Tipps zum Thema Netzwerken.

Das bedeutet für Harriet Erfolg

Für Harriet ist Erfolg finanzielle Unabhängigkeit und sie dadurch beruhigt sein kann. Der berufliche Erfolg ist allerdings nicht gekoppelt an ihr Lebensglück, denn das bedeutet, dass alle in Harriets Umfeld gesund und glücklich sind.

Wichtig findet Harriet auch, glücklich mit dem eigenen Job zu sein, denn das ist Erfolg im Doppelpack: Glücklich sein und damit Geld verdienen!

Das möchte dir Harriet mit auf den Weg geben

Social Media ist hilfreich und spannend, aber es ist auch nicht alles! Am Ende des Tages gibt es wichtigere Dinge als einen Instagram-Post.

Hier findest du Harriets Blog und ihre Seite zur Social-Media-Beratung.