In meiner Masterarbeit habe ich verschiedene motivationstheoretische Ansätze betrachtet. Unter anderem geht es darin auch um finanzielle Ziele. Heute erfährst du, weshalb diese Ziele so enorm wichtig sind und wie sich das Vorgehen positiv auf dein Business auswirkt.

Die Bedürfnispyramide

Diese 5-stöckige Pyramide baut sich nach den Bedürfnissen von uns Menschen auf. Die untere Ebene muss immer erst befriedigt sein, bevor das Bedürfnis der nächsthöheren Ebene relevant wird. Eine genaue Erklärung zum Aufbau der Bedürfnispyramide erfährst du in der gesamten Podcast-Episode. 

Die Sicherheitsbedürfnisse stehen hierbei in der zweiten von 5 Ebenen. Um dieses Bedürfnis zu befriedigen, benötigst du vor allem einen guten finanziellen Plan. Das bedeutet, ausreichend Geld einzunehmen, um all deine Sicherheitsbedürfnisse zu decken. Genau dafür ist ein festgelegtes finanzielles Ziel nötig. 

Warum genau ist die Zielsetzung für dich so wichtig?

Ein konkretes Ziel sorgt dafür, dass du dich in Richtung dieses Zieles anstrengst. Zudem wirst du durch die Zielsetzung eine höhere Leistung bringen, als hättest du dir kein Ziel gesetzt. Das beweisen sogar verschiedene Studien. Deine Aufmerksamkeit wird somit auf genau dieses Ziel fokussiert.  

Wie kannst du Ziele setzen?

Nutze hierfür am besten die S.M.A.R.T-Methode:

S: Spezifisch – was genau ist dein Ziel?
M: Messbar – wie genau sieht das Ziel aus? (wie viel, wie groß etc.)
A: Attraktiv – ist dieses Ziel auch erreichbar?
R: Realistisch – warum ist das Erreichen des Zieles für dich relevant?
T: Terminiert – bis wann möchtest du was erledigen und das Ziel erreichen?

Was hält uns oft davon ab, finanzielle Ziele zu definieren?

Oft haben wir Angst vor dem Scheitern. Du scheiterst allerdings nur, wenn du dich gar nicht erst auf den Weg zum Ziel begibst. Sehr häufig haben wir auch Angst, nicht gut genug zu sein. Auch Autoritätsprobleme kommen vor, wenn du beispielsweise Angst hast, mehr Geld zu verdienen als dein Partner. Sollten Ängste aufkommen, gehe einmal in dich und überlege, woher sie kommen und ob sie dich wirklich an deinem Erfolg hindern sollten. Wenn du dir feste Ziele setzt, hast du nur noch dieses im Fokus und die Ängste gehen automatisch zurück.

Noch mehr spannenden Input zum Erreichen deiner finanziellen Ziele bekommst du in der ganzen Podcast-Folge.