Empfehlungen für ein Geschäftskonto

In diesem Podcast möchte ich dir meine persönlichen Erfahrungen und auch Empfehlungen für unkomplizierte und leistungsstarke Geschäftskonten geben. Ich selbst habe mein erstes Geschäftskonto bei der Volksbank gehabt, bin jedoch schnell zu einem der Onlineanbieter gewechselt und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Einen Überblick zu meinen Empfehlungen findest du mit allen wichtigen Links im Blogbeitrag!

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Verlinkungen.

Zu der im Podcast angesprochenen Folge mit Anne, in der wir über das PROFIT-FIRST-System sprechen, geht es hier entlang.

Lexoffice, die optimale Lösung für eine einfache Onlinebuchhaltung, findest du hier.

 

#01: Kontist

Kontist ist ein Anbieter von Online-Geschäftskonten und zeichnet sich durch ein absolut unkompliziertes und intuitives Handling aus. Die Eröffnung des Kontos kann ganz einfach ohne Papierkram über die Identifizierung via ID now erfolgen, für die du nur einen Personalausweis benötigst. Auch wenn du bei Kontist nur ein Konto anlegen kannst, behältst du mit der Darstellung in der App und in der Browseranwendung ganz genau im Blick, wie viel vom Geld auf dem Konto tatsächlich “DEINS” ist. Dafür bildet Kontist auf Grundlage deiner Angaben (Umsatzsteuerpflichtigkeit, Einkommenssteuersatz) sowie Einnahmen und Ausgaben eine Steuerschätzung und legt diese auf virtuellen Unterkonten für dich zurück. Bei Fragen und Problemen steht dir ein schneller und guter Support über den Live-Chat zur Verfügung. Falls du selbst (noch) kein Lexoffice für deine Rechnungslegung und/oder Buchhaltung nutzt, kannst du über Kontist selbst auch Rechnungen erstellen und direkt Belege zu deinen Zahlungen zuordnen.

Meine persönliche Empfehlung für Gründer und Einzelunternehmer, die ihr Konto unkompliziert im Blick halten wollen.

Hier kannst du dein Konto bei Kontist eröffnen.

#02: Holvi

Holvi bietet einen sehr ähnlichen Leistungsumfang wie Kontist. Hier kannst du sowohl als Einzelunternehmen, Freiberufler oder aber auch als GmbH oder UG ein Konto eröffnen. In der Holvi-App können Belege digital verwaltet sowie Rechnungen erstellt werden und mit Hilfe der Kontoprognose behältst du ganz einfach den Überblick über deinen Kontostand.

#03: PENTA

Mein ganz persönlicher Favorit unter den Anbietern ist PENTA, weil es im Vergleich zu den anderen beiden Anbietern einen wesentlich größeren Leistungs- und Funktionsumfang bietet. So ist es beispielsweise möglich, Unterkonten zum Hauptkonto zu erstellen. Für das Hauptkonto ist bereits eine Lexoffice-Integration vorhanden, die Unterkonten können derzeit einfach mit CSV-Dateien bespielt werden. PENTA ist also meine Empfehlung für alle Unternehmer/Unternehmen, denen ein einzelnes Konto nicht ausreicht (#Profit-First). Weiterhin ist es möglich, andere Benutzer für das Konto mit bestimmten Rechten freizuschalten, zum Beispiel wie bei mir meine Buchhaltungsassistenz. Für alle Kontomodelle stehen optionale Erweiterungen zur Verfügung (extra Nutzer, extra Unterkonten…), sodass sich dein Geschäftskonto mit PENTA ganz flexibel an deine Ansprüche anpassen lässt.

#04: Tomorrow

An dieser Stelle möchte die Tomorrow-Bank erwähnen, die für nachhaltiges Banking steht und mit ihrem Klimaschutzbeitrag und ihren Investments in soziale und ökologische Projekte eine nicht unerwähnte Alternative in den Geschäftskontenanbietern sein kann. 

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.